Studie zu Anorexia nervosa ohne Angst vor Gewichtszunahme

wissenschaftliche Erkenntnisse und eigene Fragen, Untersuchungen, Hypothesen, Theorien
Antworten
KoordinatorKliPsyOS
Beiträge: 3
Registriert: 07 Jun 2016, 13:05

Studie zu Anorexia nervosa ohne Angst vor Gewichtszunahme

Beitrag von KoordinatorKliPsyOS » 26 Nov 2016, 11:14

Abwechslungsreiche Studie zu Anorexia nervosa ohne Angst vor Gewichtszunahme – Vergütung von 70 € zzgl. Fahrkosten


Liebe Forenmitglieder,


wir, das Studienteam unter Leitung von Jun.-Prof. Dr. A. Hartmann Firnkorn (Fachgebiet Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Osnabrück), möchten erforschen, ob es einen Subtyp der Anorexia nervosa gibt, der nicht mit Angst vor Gewichtszunahme einhergeht. Deshalb suchen wir junge Frauen ab 15 Jahren, bei denen eine Anorexia nervosa diagnostiziert wurde.


Nach einem diagnostischen Vorgespräch in Osnabrück (max. 2 Stunden) werden Sie an einem zweiten Termin einige abwechslungsreiche Aufgaben erwarten (max. 3 Stunden). Nach Wunsch können beide Termine an einem Tag stattfinden.


Sie haben die Möglichkeit, zum besseren Verständnis des Störungsbildes Anorexia nervosa beizutragen, woraufhin wirksamere Therapiemethoden entwickelt werden können und erhalten für Ihre Teilnahme 70 € zzgl. Fahrtkostenerstattung.


Sollte der Wunsch nach einer Psychotherapie bestehen, sind wir zudem bei der Suche nach einem Therapieplatz gerne behilflich.


Bei Interesse und/oder Fragen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die folgende E-Mail-Adresse. Wir melden uns dann, um mit Ihnen einen telefonischen Vortermin abzusprechen.


E-Mail: anorexiastudie@uni-osnabrueck.de


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Das Studienteam unter Leitung von Jun.-Prof. Dr. A. Hartmann Firnkorn
Antworten