Dynamik und Therapie von Familien mit einem anorektischen Ki

wissenschaftliche Erkenntnisse und eigene Fragen, Untersuchungen, Hypothesen, Theorien
Antworten
HonigFee
inaktives Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 10 Jan 2012, 17:50
Geschlecht:

Dynamik und Therapie von Familien mit einem anorektischen Ki

Beitrag von HonigFee » 16 Jan 2012, 18:47

„Bei uns wird gegessen, was auf den Tisch kommt …”
Dynamik und Therapie von Familien mit einem anorektischen Kind


Manfred Cierpka, Michael Stasch
Abstract

Auf dem Hintergrund der entwicklungspsychologischen Dimension der frühen Interaktionen im Kontext des Fütterns wird die beziehungsregulierende Funktion des Essens innerhalb der Familie dargestellt. Die anorektische Nahrungsverweigerung wird als Symptom einer dysfunktionalen familiären Beziehungsdynamik verstanden, deren typische klinische Manifestationen Ansatzpunkte einer familientherapeutischen Intervention sein können. Klinische und empirische Befunde bilden die Grundlage für das vorgestellte dreistufige Konzept einer Familientherapie der Magersucht, welches die Arbeit am Symptom und die Arbeit an der Interaktion verbindet.

Key words

Anorexia nervosa - Familiendynamik - Familientherapie - Beziehungsregulation

https://www.thieme-connect.de/ejournals ... 003-814795


leider konnte ich nicht auf die volle PDF datei zugreifen..
Antworten