Raucher?

Themen, die mit Eßstörungen, v.a. Magersucht, nichts zu tun haben

Raucher?

ja, ca 1-5 /Tag
10
9%
ja, ca 5-10/Tag
10
9%
ja, ca 10-15/Tag
8
7%
ja, ca 15-20/Tag
12
11%
ja, mehr als 20/Tag
10
9%
nur zu besonderen anlässen
7
6%
nein
40
37%
ex-raucher
12
11%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 109
Benutzeravatar
Kamadamana
Mitglied
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Dez 2010, 09:59
Untertitel: Buridans Esel
Geschlecht:
Alter: 34

Re: Raucher?

Beitrag von Kamadamana » 15 Jul 2018, 19:30

Es geht mir vor allem darum, ob man beim Inhalieren etwas Vergleichbares spürt (nicht notwendigerweise genau gleich). Oder ist das eher so, als würde man einfach Luft einatmen? Bzw.: bei einer "Light-Zigarette" merkt man ja auch weniger als bei einer stärkeren - wo würdest du in dem Zusammenhang die E-Zigarette einordnen?
Dass der Geschmack und das "Handling" anders sind, ist natürlich klar, und das würde mir wohl auch nicht viel ausmachen (den Geruch usw. finde ich sogar jetzt als Noch-Raucher schon unangenehm).
Benutzeravatar
Josephsdóttir
Mitglied
Beiträge: 8942
Registriert: 25 Nov 2007, 21:05
Untertitel: óæskileg
Geschlecht:

Re: Raucher?

Beitrag von Josephsdóttir » 15 Jul 2018, 20:35

Ich schreibe Dir mal eine PM, ok?
Lomexii
Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 07 Mär 2017, 17:50
Geschlecht:

Re: Raucher?

Beitrag von Lomexii » 20 Jul 2018, 01:15

Kamadamana hat geschrieben:
14 Jul 2018, 10:25
Lomexii hat geschrieben:
10 Jul 2018, 00:00
Bin mittlerweile auf E-Zigarette umgestiegen :)
Und wie ist das so? Fühlt es sich einigermaßen so an wie eine Zigarette? (Ich habe auch vor, mir mal eine zuzulegen.)
Ja und nein. Also erstmal muss man den richtigen Geschmack finden... ich habe zum Glück meinen Freund, der sich sehr gut auskennt. Ich bestelle bei aftertaster die Aromen und Mixe selber. Ich kaufe nichts fertiges. Die schmecken nicht. Ich habe Cola , Springyhting und andere lustige Sachen fuer mich entdeckt. Auch Eukalyptus Menthol hat es mir angetan. Nach und nach reduziere ich das Nikotin. Am Anfang musste ich das ding echt alle 3 min kurz benutzen bin aber von der Zigarette jetzt weg und brauche die E Zigarette auch weniger. Ausserdem stinkt sie nicht und schon nach 3 tagen haben kippen nicht mehr geschmeckt. Bah pfui. Also an sich ne gute Lösung. Ich habe mir aber auch direkt ein gutes Modell und nichts billiges zugelegt. Und mich stundenlang umfassend beraten lassen. Wichtig ist: NICHT zeitgleich weiter rauchen. Du hustest wie bekloppt . Das macht die Kombi. Sobald man die Zigarette weglässt ist der Husten weg. Habe ca. 2 Tage gebraucht dann wars super.
Lomexii
Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 07 Mär 2017, 17:50
Geschlecht:

Re: Raucher?

Beitrag von Lomexii » 20 Jul 2018, 01:15

Lomexii hat geschrieben:
20 Jul 2018, 01:15
Kamadamana hat geschrieben:
14 Jul 2018, 10:25
Lomexii hat geschrieben:
10 Jul 2018, 00:00
Bin mittlerweile auf E-Zigarette umgestiegen :)
Und wie ist das so? Fühlt es sich einigermaßen so an wie eine Zigarette? (Ich habe auch vor, mir mal eine zuzulegen.)
Ja und nein. Also erstmal muss man den richtigen Geschmack finden... ich habe zum Glück meinen Freund, der sich sehr gut auskennt. Ich bestelle bei aftertaster die Aromen und Mixe selber. Ich kaufe nichts fertiges. Die schmecken nicht. Ich habe Cola , Springyhting und andere lustige Sachen fuer mich entdeckt. Auch Eukalyptus Menthol hat es mir angetan. Nach und nach reduziere ich das Nikotin. Am Anfang musste ich das ding echt alle 3 min kurz benutzen bin aber von der Zigarette jetzt weg und brauche die E Zigarette auch weniger. Ausserdem stinkt sie nicht und schon nach 3 tagen haben kippen nicht mehr geschmeckt. Bah pfui. Also an sich ne gute Lösung. Ich habe mir aber auch direkt ein gutes Modell und nichts billiges zugelegt. Und mich stundenlang umfassend beraten lassen. Wichtig ist: NICHT zeitgleich weiter rauchen. Du hustest wie bekloppt . Das macht die Kombi. Sobald man die Zigarette weglässt ist der Husten weg. Habe ca. 2 Tage gebraucht dann wars super.
Ergänzung: Die gibts auch mit Tabakgeschmack die Liquide.
Benutzeravatar
Wanderer
Moderator
Beiträge: 6600
Registriert: 03 Mär 2008, 00:46
Untertitel: Láthspell
Geschlecht:
Alter: 47

Re: Raucher?

Beitrag von Wanderer » 20 Jul 2018, 06:50

Lomexii hat geschrieben:
20 Jul 2018, 01:15
Ausserdem stinkt sie nicht
Sie stinken zwar nicht wie richtige Kippen, das heißt aber nicht, dass sie angenehm riechen. Auch da muss ich leider des öfteren Sachen riechen, die den Magen umgehen. Vor allem auch weil sich viele "Dampfer" nicht an Rauchverbote halten.
Lomexii
Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 07 Mär 2017, 17:50
Geschlecht:

Re: Raucher?

Beitrag von Lomexii » 20 Jul 2018, 11:03

Wanderer hat geschrieben:
20 Jul 2018, 06:50
Lomexii hat geschrieben:
20 Jul 2018, 01:15
Ausserdem stinkt sie nicht
Sie stinken zwar nicht wie richtige Kippen, das heißt aber nicht, dass sie angenehm riechen. Auch da muss ich leider des öfteren Sachen riechen, die den Magen umgehen. Vor allem auch weil sich viele "Dampfer" nicht an Rauchverbote halten.


Kommt drauf an was da fuer Aromen drin sind. Die meisten E-Zigaretten riechen angenehm- meiner Meinung nach- letztens habe ich aber wen getroffen, dessen Dampf roch nach Schimmel und altem Holz..huii... Bah ne. Da bin ich weiter weg gegangen.

Das mit dem Dampfen und dem Rauchverbot ist auch so ne Sache. Aus meiner Sicht müsste es fuer das dampfen eine separate Regelung geben. Z.b. Löst dampfen keine Waldbrände aus, setzt kein Benzin an Tankstellen /Raststätten in Brand, usw. Na ja und man kann auch so dampfen, dass davon kaum einer was mit bekommt. Wenn man es nur lang genug in der Lunge behält, ist da nicht mehr so viel Dampf. Niveau: Wasserkocher. In Deutschland ist der Trend allerdings noch: Je höher die Wattzahl DESTO BESSER WEIL MEHR DAMPF. Das ist natürlich totaler Unsinn. Man muss nicht aussehen wie eine Lokomotive um damit zufrieden zu sein.
Benutzeravatar
Novella
Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 06 Apr 2006, 16:45
Untertitel: Phantom
Geschlecht:
Alter: 29

Re: Raucher?

Beitrag von Novella » 24 Jul 2018, 07:57

Ich habe, auch hauptsächlich wegen dem Rauchgestank, vor einigen Wochen IQOS getestet und bin auch dabei geblieben. Ich habe eher heimlich geraucht, es wusste kaum jemand was davon und das sollte auch erstmal so bleiben. Nach den normalen Zigaretten hatte ich mir immer riesen Stress gemacht; ich muss jetzt unbedingt duschen und Haare waschen etc. Damit keiner was riecht... Auch wenn es wohl keinen interessiert hätte dass ich rauche...

Das IQOS riecht... Anders, aber eben nicht nach Rauch; ist ja auch eher Dampf ;) Hände, Haare, Kleider etc. stinken nicht und der Geschmack im Mund ist auch angenehmer. Auch wenn es anfangs ungewohnt war und ich beim ersten Zug das Gefühl hatte meine Lunge kollabiert :uglylaugh: aber man gewöhnt sich dran. Und die "Wirkung" ist bei mir fast stärker als bei anderen Zigaretten... Und falls das Ding wirklich so viel weniger Schadstoffe enthält ist das ja auch gut...

Seltsam ist es anfangs die Heets wieder rauszunehmen, die ja immer noch aussehen wie vorher, während von ner Zigarette ja nur noch der Filter da ist :D aber auch an das gewöhnt man sich. Und seither finde ich Zigaretten und den Rauch erst so richtig eklig :zitter: Auch wenn das ganze etwas teurer ist als meine Billigzigaretten zuvor... Aber für mich lohnt es sich :) und zumindest hier in der Schweiz hat man die Möglichkeit es nen Monat lang gratis zu testen, inklusive Heets in allen vier Sorten, und kann es gratis zurückschicken wenn man es nicht mag...
Benutzeravatar
Kamadamana
Mitglied
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Dez 2010, 09:59
Untertitel: Buridans Esel
Geschlecht:
Alter: 34

Re: Raucher?

Beitrag von Kamadamana » 25 Jul 2018, 20:15

Lomexii hat geschrieben:
20 Jul 2018, 01:15
Ja und nein. Also erstmal muss man den richtigen Geschmack finden...
Es geht mir vor allem um das Gefühl beim Einatmen, also dieses "Kratzen", das man spürt, wenn man den Zigarettenrauch inhaliert. Aber das ist wohl auch bei der E-Zigarette vorhanden, wie ich nun weiß. Auf den Zigarettengeschmack könnte ich gut verzichten und dass das "Handling" anders ist, macht mir auch nichts aus.
Ich bin nun gerade dabei, das passende Gerät zu finden. Zwar habe ich vor, mal in einen Laden zu gehen und es ggf. dort auch auszuprobieren (danke für den Tipp, Josephsdóttir :wink:), aber da ich mir nichts andrehen lassen will, informiere ich mich doch vorher erstmal selbst.
Welche Geräte verwendet ihr denn so? So eine riesige Dampfwolke brauche ich auch nicht bzw. das fände ich sogar eher störend. Aber soweit ich weiß, hängt es doch sehr vom Gerät ab, wie z.B. der oben erwähnte Effekt beim Inhalieren ausgeprägt ist. Die Akkulaufzeit ist entscheidend. Usw.

Ergänzung: im Moment tendiere ich zu Innokin Endura T18.
Zuletzt geändert von Kamadamana am 25 Jul 2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Kamadamana
Mitglied
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Dez 2010, 09:59
Untertitel: Buridans Esel
Geschlecht:
Alter: 34

Re: Raucher?

Beitrag von Kamadamana » 25 Jul 2018, 20:20

Novella hat geschrieben:
24 Jul 2018, 07:57
Hände, Haare, Kleider etc. stinken nicht
Ja, das sind alles Gründe, die ich da auch sehe. Abgesehen davon, dass dampfen wohl mit ziemlicher Sicherheit um einiges weniger gesundheitsschädigend ist als rauchen (auch wenn man noch nicht abschließend sagen kann, wie groß die Gesundheitsrisiken nun wirklich sind), fallen alle diese unangenehmen Nebeneffekte weg, also Gestank, Verfärbungen an Zähnen und Fingern usw.
Lomexii
Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 07 Mär 2017, 17:50
Geschlecht:

Re: Raucher?

Beitrag von Lomexii » 02 Aug 2018, 20:14

Kamadamana hat geschrieben:
25 Jul 2018, 20:15
Lomexii hat geschrieben:
20 Jul 2018, 01:15
Ja und nein. Also erstmal muss man den richtigen Geschmack finden...
Es geht mir vor allem um das Gefühl beim Einatmen, also dieses "Kratzen", das man spürt, wenn man den Zigarettenrauch inhaliert. Aber das ist wohl auch bei der E-Zigarette vorhanden, wie ich nun weiß. Auf den Zigarettengeschmack könnte ich gut verzichten und dass das "Handling" anders ist, macht mir auch nichts aus.
Ich bin nun gerade dabei, das passende Gerät zu finden. Zwar habe ich vor, mal in einen Laden zu gehen und es ggf. dort auch auszuprobieren (danke für den Tipp, Josephsdóttir :wink:), aber da ich mir nichts andrehen lassen will, informiere ich mich doch vorher erstmal selbst.
Welche Geräte verwendet ihr denn so? So eine riesige Dampfwolke brauche ich auch nicht bzw. das fände ich sogar eher störend. Aber soweit ich weiß, hängt es doch sehr vom Gerät ab, wie z.B. der oben erwähnte Effekt beim Inhalieren ausgeprägt ist. Die Akkulaufzeit ist entscheidend. Usw.

Ergänzung: im Moment tendiere ich zu Innokin Endura T18.

Ich wuerde direkt ein besseres hochwertiges Gerät nehmen. Am besten eins mit zwei Akkus die halten dann auch mindestens 24 Stunden. Ich hab mein Mod von Tesla (WYE 200W), Atomizer Nunchaku, Liquids : Toveri liquids, bei aftertaster.fi -Kundenbetrueung auch auf Englisch :D- bestellt unteranderem Springythingy, Luka Cola, Menthol etc.
(WERBUNG ENDE, denn Aftertaster is unser shop :D ) Aber abgesehen davon: Mischverhältnisse erst erklären und am besten helfen lassen, sonst schmeckt es nicht.

Kauf dir nicht so was super günstiges, sonst bleibst du nicht dabei. Die meisten Leute sind enttäuscht und unzufrieden. Oder frag im bekannten Kreis ob du mal probieren kannst. Nimm verschiedene Modelle in die Hand. usw.
Benutzeravatar
Kamadamana
Mitglied
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Dez 2010, 09:59
Untertitel: Buridans Esel
Geschlecht:
Alter: 34

Re: Raucher?

Beitrag von Kamadamana » 05 Sep 2018, 15:52

Ich habe mir in der Zwischenzeit eine E-Zigarette angeschafft - und zwar die Innokin Endura T18, weil ich gelesen hatte, dass damit das Rauchgefühl gut "simuliert" würde. Dem kann ich auch voll und ganz zustimmen. Gestern Abend habe ich damit angefangen und seitdem keine Zigarette mehr geraucht, weil das Bedürfnis nicht vorhanden war (genügend Tabak wäre noch da). Bisher fällt mir nichts ein, was mir im Vergleich zur "normalen Zigeratte" fehlen könnte. Dass die Handhabung, der Geschmack usw. anders sind, macht mir, wie erwartet, wirklich nichts aus. Mir ging es auch beim Rauchen immer nur um den "Effekt" - und den habe ich auch mit der E-Zigarette. Die Nikotinmenge hat bisher übrigens 3-6mg betragen. 3 sind mir letzten Endes wohl zu schwach, aber 6 reichen völlig aus.
Benutzeravatar
Kamadamana
Mitglied
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Dez 2010, 09:59
Untertitel: Buridans Esel
Geschlecht:
Alter: 34

Re: Raucher?

Beitrag von Kamadamana » 09 Sep 2018, 15:35

Tatsächlich finde ich das Dampfen insgesamt sogar deutlich besser als zu rauchen. Das heißt, selbst wenn beides gleich schädlich wäre, würde ich wohl beim Dampfen bleiben. Mir gefällt, dass es so "steril" ist - viel weniger dreckig und stinkig. Außerdem kann man auch mal nur so ein paar Züge zwischendurch machen (mir ging es oft so, dass ich nach einer halben Zigarette eigentlich schon keine Lust mehr hatte).

Das einzige, was mir bisher noch nicht so gut gefällt, ist, dass Tank und Akku den Arbeitstag allenfalls gerade so ausreichen, teilweise nicht. Ich werde mir also in der nächsten Zeit wohl noch ein anderes Gerät anschaffen. Die Überlegung ist, Verdampfer und Akkuträger separat zu kaufen. Im Einzelnen einen Aspire Nautilus BVC und einen Eleaf iStick Pico 25 (nebst passendem Akku). Damit sollte ich dann wohl gut über den Tag kommen. Kostet zwar mehr, natürlich, aber man hat dann ja auch die Möglichkeit, nachher einfach den Akku auszutauschen, wenn der mal den Geist aufgeben sollte. Mit den ganzen Einstellungen muss ich dann natürlich erstmal zurecht kommen, aber da ich mich ohnehin gerade etwas mit Elektrotechnik beschäftige, ist das auch eine gut passende praktische Übung :D.

Auf jeden Fall kann ich mich jetzt auch vorbehaltlos denen anschließen, die empfehlen, als Raucher zum Dampfen zu wechseln :daumen:.
Benutzeravatar
Josephsdóttir
Mitglied
Beiträge: 8942
Registriert: 25 Nov 2007, 21:05
Untertitel: óæskileg
Geschlecht:

Re: Raucher?

Beitrag von Josephsdóttir » 09 Sep 2018, 15:57

Freut mich, daß alles für Dich paßt. :daumen:
Ein Zweitgerät ist absolutes Muß, auf jeden Fall.
Benutzeravatar
fly
Co-Admiss
Beiträge: 14997
Registriert: 08 Apr 2006, 22:45
Untertitel: haunted
Geschlecht:
Alter: 27

Re: Raucher?

Beitrag von fly » 09 Sep 2018, 18:25

Ich rieche das ja total gern. :D Aber irgendwie reizt es mich gar nicht. Schön, dass das so gut für dich passt, Kama!
Lomexii
Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 07 Mär 2017, 17:50
Geschlecht:

Re: Raucher?

Beitrag von Lomexii » 13 Sep 2018, 19:52

Kamadamana hat geschrieben:
09 Sep 2018, 15:35
Tatsächlich finde ich das Dampfen insgesamt sogar deutlich besser als zu rauchen. Das heißt, selbst wenn beides gleich schädlich wäre, würde ich wohl beim Dampfen bleiben. Mir gefällt, dass es so "steril" ist - viel weniger dreckig und stinkig. Außerdem kann man auch mal nur so ein paar Züge zwischendurch machen (mir ging es oft so, dass ich nach einer halben Zigarette eigentlich schon keine Lust mehr hatte).

Das einzige, was mir bisher noch nicht so gut gefällt, ist, dass Tank und Akku den Arbeitstag allenfalls gerade so ausreichen, teilweise nicht. Ich werde mir also in der nächsten Zeit wohl noch ein anderes Gerät anschaffen. Die Überlegung ist, Verdampfer und Akkuträger separat zu kaufen. Im Einzelnen einen Aspire Nautilus BVC und einen Eleaf iStick Pico 25 (nebst passendem Akku). Damit sollte ich dann wohl gut über den Tag kommen. Kostet zwar mehr, natürlich, aber man hat dann ja auch die Möglichkeit, nachher einfach den Akku auszutauschen, wenn der mal den Geist aufgeben sollte. Mit den ganzen Einstellungen muss ich dann natürlich erstmal zurecht kommen, aber da ich mich ohnehin gerade etwas mit Elektrotechnik beschäftige, ist das auch eine gut passende praktische Übung :D.

Auf jeden Fall kann ich mich jetzt auch vorbehaltlos denen anschließen, die empfehlen, als Raucher zum Dampfen zu wechseln :daumen:.
TOLL das zu hören ! :dafuer:
Antworten